Warum zucken wir beim Einschlafen?

(17.01.2016) Kennst du das auch? Du liegst am Abend im Bett und kurz bevor du einschläfst, zuckst du plötzlich zusammen - du glaubst, du fällst von einer Klippe bevor du wieder aufwachst! Keine Panik: Solche Einschlafzuckungen sind nämlich völlig normal, es handelt sich dabei um Mini-Träume und jeder hat sie!

Sie sind auch total ungefährlich, so Schlafforscher Manfred Walzl:
"Das ist eine kurzfristige Störung im Rahmen des Einschlafens. Die Zuckungen sind völlig harmlos und haben keinen Einfluss auf die Schlafqualität und die Schlafdauer. Sie kommen relativ häufig vor! Aber wie gesagt: Es ist eine Einschlafstörung ohne Folgen und auch ohne jegliche Behandlungsbedürftigkeit."

Einschlafzuckungen können durch Schlafmangel, zu viel Koffein und Nikotin verschlimmert werden. Du kannst auch nichts dagegen unternehmen, dass das Zucken beim Einschlafen nicht auftritt.

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%

NÖ: 2-Jährige stürzt in Pool

Wurde sofort reanimiert!

Corona: Check von Kläranlagen

Welle ist deutlich größer!

Ben Stiller bei Selenskyj!

Filmstar: 'Du bist mein Held'