Warum zucken wir beim Einschlafen?

Kennst du das auch? Du liegst am Abend im Bett und kurz bevor du einschläfst, zuckst du plötzlich zusammen - du glaubst, du fällst von einer Klippe bevor du wieder aufwachst! Keine Panik: Solche Einschlafzuckungen sind nämlich völlig normal, es handelt sich dabei um Mini-Träume und jeder hat sie!

Sie sind auch total ungefährlich, so Schlafforscher Manfred Walzl:
"Das ist eine kurzfristige Störung im Rahmen des Einschlafens. Die Zuckungen sind völlig harmlos und haben keinen Einfluss auf die Schlafqualität und die Schlafdauer. Sie kommen relativ häufig vor! Aber wie gesagt: Es ist eine Einschlafstörung ohne Folgen und auch ohne jegliche Behandlungsbedürftigkeit."

Einschlafzuckungen können durch Schlafmangel, zu viel Koffein und Nikotin verschlimmert werden. Du kannst auch nichts dagegen unternehmen, dass das Zucken beim Einschlafen nicht auftritt.

Betrunken zur Prüfungsfahrt

stolze 0,66 Promille

Ein Hendl statt Handy?

Kücken verschenkt!

Marcel Hirscher packt aus

"Es gab Morddrohungen"

Erstes "Hotel Nutella"

Träume werden wahr

Willhaben gehackt

Nummern wurden gestohlen

Jugendliche: Zu wenig Bewegung

WHO warnt

Eingefrorener Patient aufgetaut

Medizinischer Durchbruch

Döbriach: Wasser abkochen!

Es ist ungenießbar