Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!

(13.09.2019)

Besorgniserregend!
In einer Klinik im deutschen Gelsenkirchen sind innerhalb von drei Monaten drei Babys mit Fehlbildungen an den Händen auf die Welt gekommen. Unklar ist, ob es einen Zusammenhang gibt.

Außerdem weiß man nicht, ob es auch an anderen Kliniken gehäufte Fälle von Fehlbildungen gibt, denn eine Statistik wird nicht geführt. Expertin Katharina Desery von der Organisation Mother Hood kritisiert das und sagt zu RTL:

"Wenn wir die Ursachen von Geburtsschäden erfahren wollen - ob gehäuft in einer Klinik, in einer Region oder insgesamt in Deutschland - müssen wir natürlich wissen, dass diese Geburtsschäden überhaupt aufgetreten sind und dafür brauchen wir eine anonymisierte Statistik."

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes