Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!

(13.09.2019)

Besorgniserregend!
In einer Klinik im deutschen Gelsenkirchen sind innerhalb von drei Monaten drei Babys mit Fehlbildungen an den Händen auf die Welt gekommen. Unklar ist, ob es einen Zusammenhang gibt.

Außerdem weiß man nicht, ob es auch an anderen Kliniken gehäufte Fälle von Fehlbildungen gibt, denn eine Statistik wird nicht geführt. Expertin Katharina Desery von der Organisation Mother Hood kritisiert das und sagt zu RTL:

"Wenn wir die Ursachen von Geburtsschäden erfahren wollen - ob gehäuft in einer Klinik, in einer Region oder insgesamt in Deutschland - müssen wir natürlich wissen, dass diese Geburtsschäden überhaupt aufgetreten sind und dafür brauchen wir eine anonymisierte Statistik."

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!