Was klaust du aus Hotels?

(25.11.2015) Die Österreicher werden in Hotels zu richtigen Langfingern. Das zeigt eine aktuelle Studie der Reisesuchmaschine “checkfelix.com“. Demnach geben sieben von zehn Österreichern zu, dass sie schon mal das eine oder andere aus Hotelzimmern mitgehen haben lassen. Bei den quasi “erlaubten“ Artikeln führen Kosmetikprodukte, wie Seife oder Shampoo, vor Nähzeug und Kugelschreibern.

Doch es werden auch häufig Sachen mitgenommen, deren Verschwinden das Hotel nicht so gerne sieht. Thomas Stadler von “Checkfelix“:
“Da führen Handtücher die Liste deutlich an. Jeder fünfte Reisende hat schon mal ein Handtuch mitgehen lassen. Auf Platz 2 landen Magazine, dahinter folgen Klopapier, Bademäntel und Gläser.“

Die beliebtesten “erlaubten“ Hotel-Artikel:

• 1. Kosmetikartikel: 88 Prozent der Reisenden haben sie schon mal mitgenommen.
• 2. Nähsets: 48 Prozent
• 3. Schreibwaren: 47 Prozent
• 4. Duschhauben: 31 Prozent
• 5. Hausschuhe: 31 Prozent

Die beliebtesten „nicht erlaubten“ Hotel-Artikel:

• 1. Handtücher: 19 Prozent
• 2. Magazine: 12 Prozent
• 3. Toilettenpapier: 5 Prozent
• 4. Bademäntel: 4 Prozent
• 5. Gläser und Tassen: 3 Prozent

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €