Waschbär-Drama: Tier geht es besser

(24.07.2015) Was zum Teufel hat ein Waschbär in einer Wiener Wohnung verloren? Diese Frage stellen sich viele User, nachdem gestern ein verletzter Waschbär auf der Straße gefunden wurde! Er ist offenbar aus dem Fenster eines Wohnhauses gestürzt. Vom Besitzer fehlt jede Spur! Der junge Waschbär wird derzeit im Wiener Tierschutzhaus ärztlich versorgt! Und es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

Ich habe die Leiterin des Hauses Marion Wenny befragt: 'Wir haben ihn mit Schmerzmitteln, Infusionen und Antibiotika versorgt. Er geht ihm halbwegs gut, aber er steht immer noch unter Schock!'

Klar ist jedenfalls: Ein Waschbär ist ein Wildtier und hat nichts in einer Wohnung verloren! Er braucht viel Auslauf und vor allem einen Spielkameraden!

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?

Missbrauch in Kindergarten

Kommission untersucht ab heute

OÖ: Schlange in Sandkiste!

Im Kindergarten.

Nato-Anträge eingebracht!

Von Schweden und Finnland

Fünfjährige tot in See

Bei Familienfeier verschwunden

Flugzeugabsturz kein Unfall?

132 Tote bei Absturz