Waschbär-Gang im Museum "verhaftet"

(16.11.2015) Zu so einem kuriosen Einsatz sind die Cops im US-Bundesstaat Oregon wohl auch noch nie gerufen worden. Zu so einem kuriosen Einsatz sind die Cops im US-Bundesstaat Oregon wohl auch noch nie gerufen worden. Passanten sollen in einer Kunstgalerie maskierte Einbrecher entdeckt haben, weshalb sie die Polizei alarmieren.

Als die Beamten dann am vermeintlichen Tatort ankommen finden sie im Museum aber nur vier Waschbären vor, die wohl über den Lüftungsschlitz in die Kunstgalerie gelangt sind. Die Cops können posten ein Foto der tierischen Langfinger auf Facebook. Dort wurde es über Nacht zum absoluten Hit!

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech

Wieder Schwanenmord in OÖ

Schütze spricht von "Notwehr"