„Waschen ist Würde“

Der Hamburger Duschbus

(24.12.2019) Jeder Mensch hat das Recht, sich zu waschen - nur nicht jeder hat das nötige Geld dazu! Der Duschbus „GoBanyo“ sorgt nun in Hamburg dafür, dass auch Obdachlose sich waschen können. Zudem wird den Gästen saubere Wäsche zur Verfügung gestellt. Das Ganze kostenlos!

Aber wieso hat Dominik Bohl das Projekt überhaupt ins Leben gerufen? Im Interview mit ZDF heuteplus erzählt er: „Ich hab selber lange auf der Straße gelebt und gemerkt, dass sich zu waschen ein sehr großes Problem darstellt. Ich bin nie wirklich aufgefallen, aber genau in den Momenten, in denen ich nicht sauber war, bin ich aufgefallen. Wenn man ständig dreckig ist, denkt man auch irgendwann, dass man selbst Dreck ist.“

Seit Dezember ist der Bus nun im Einsatz. Dominiks Fazit: „Unglaublich schönes Gefühl! Also bis hin zu Freudentränen war tatsächlich alles schon dabei bei den Gästen. Die Leute kommen hier mit einem gewissen Gefühl rein… Wenn sie dann rauskommen, sehen sie aus, wie neugeboren.

(fh/24.12.19)

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö