„Waschen ist Würde“

Der Hamburger Duschbus

(24.12.2019) Jeder Mensch hat das Recht, sich zu waschen - nur nicht jeder hat das nötige Geld dazu! Der Duschbus „GoBanyo“ sorgt nun in Hamburg dafür, dass auch Obdachlose sich waschen können. Zudem wird den Gästen saubere Wäsche zur Verfügung gestellt. Das Ganze kostenlos!

Aber wieso hat Dominik Bohl das Projekt überhaupt ins Leben gerufen? Im Interview mit ZDF heuteplus erzählt er: „Ich hab selber lange auf der Straße gelebt und gemerkt, dass sich zu waschen ein sehr großes Problem darstellt. Ich bin nie wirklich aufgefallen, aber genau in den Momenten, in denen ich nicht sauber war, bin ich aufgefallen. Wenn man ständig dreckig ist, denkt man auch irgendwann, dass man selbst Dreck ist.“

Seit Dezember ist der Bus nun im Einsatz. Dominiks Fazit: „Unglaublich schönes Gefühl! Also bis hin zu Freudentränen war tatsächlich alles schon dabei bei den Gästen. Die Leute kommen hier mit einem gewissen Gefühl rein… Wenn sie dann rauskommen, sehen sie aus, wie neugeboren.

(fh/24.12.19)

BGLD-Wahl: Doskozil siegt

Absolute Mehrheit für SPÖ

Panik-Knopf bei Tinder

Notruf mit Standorterkennung

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer