10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

(06.07.2022) Vermutlich rund zwei Monate lang ist ein Wasserhahn auf einer Berghütte im bayrischen Oberstdorf aufgedreht gewesen, ohne dass es jemand bemerkt hat. Rund 6.000 Kubikmeter Wasser seien in dieser Zeit aus dem Hahn gelaufen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dadurch seien rund 10.500 Euro an Wasserkosten entstanden. Das Wasser floss einen Hang hinunter und weichte diesen auf. Wer den Wasserhahn an dem Gebäude aufgedreht hat, ist bislang nicht bekannt.

Der Wasserhahn befinde sich an der Außenseite und sei frei zugänglich, hieß es. Der Besitzer bemerkte das laufende Wasser laut Polizei am Dienstag. Zuletzt war das Gebäude von ihm vor rund zwei Monaten kontrolliert worden.

(apa/makl)

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien