Web-Aktion für todkranken Bruder!

krankenhaus stethoscope 840125 960 720

(15.03.2017) Die Facebook-Aktion "Lasst uns Menschen retten" aus Kärnten rast durchs Netz: Die Klagenfurterin Karolin Struckl will ihren leukämiekranken Bruder retten und sucht deshalb Stammzellenspender. Am Freitag (18.3.2017) kannst du dich dafür an der Uni Klagenfurt testen lassen. Du musst zwischen 18 und 45 Jahre alt und gesund sein. Es wird ein Wangenabstrich genommen, das Ganze dauert nur 20 Minuten.

Wenn du als Stammzellenspender dann in Frage kommst, wirst du informiert und zu keiner Spende gezwungen. Vor dieser haben ja viele Menschen Angst. Das muss aber nicht sein, denn die Spende ist heutzutage ähnlich einer Blutplasma-Spende.

Karolin Struckl gegenüber KRONEHIT:
"Man bekommt für den Zeitraum von vier bis fünf Tagen Spritzen. Die sollen die Stammzellen-Bildung anregen. Das sind eine bis zwei Spritzen am Tag. Danach wird einem nur ein Liter Blut abgenommen, das dann in eine Maschine kommt und die Zellen herausfiltriert werden. Narkose und Knochenmark-Abnahme ist zum Glück nicht mehr notwendig."

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck

Leichenfund in Mörbisch

Hinweise auf Fremdverschulden

Frau hängt am Balkon

Drama in der STMK

Riesenschlange in Wohnhaus

Sohn findet sie

Menschen chillen in Kreisen

Schutzmaßnahme gegen Corona