Wegen Anmache: Papa tickt aus

Wilde Eisenstangen-Attacke

(15.03.2019) Wilde Eisenstangen-Attacke am Bahnhof Hallein. Ein 47-Jähriger soll eine 20-Jährige angesprochen und dabei ziemlich unhöflich und aufdringlich gewesen sein. Die junge Frau ruft ihren Vater an. Der ist wenig später da und prügelt mit einer Eisenstange auf den Halleiner ein.

Nina Laubichler von der Polizei Salzburg:
"Das Opfer hat dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Unterschenkel und Ellenbogen erlitten. Er ist im Krankenhaus behandelt worden."

Der Angreifer ist kurz darauf festgenommen worden. In seinem Auto sind auch mehrere Messer und eine Schreckschusspistole sichergestellt worden.

Kälteschock im Traunsee: tot

Mann stürzt nach Party in See

LIVE-Ticker: Coronavirus

Fälle in Österreich

"Lernsieg": Sicherheitslücke?

Security-Firma warnt Schüler

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde