Wegen Anmache: Papa tickt aus

Wilde Eisenstangen-Attacke

(15.03.2019) Wilde Eisenstangen-Attacke am Bahnhof Hallein. Ein 47-Jähriger soll eine 20-Jährige angesprochen und dabei ziemlich unhöflich und aufdringlich gewesen sein. Die junge Frau ruft ihren Vater an. Der ist wenig später da und prügelt mit einer Eisenstange auf den Halleiner ein.

Nina Laubichler von der Polizei Salzburg:
"Das Opfer hat dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Unterschenkel und Ellenbogen erlitten. Er ist im Krankenhaus behandelt worden."

Der Angreifer ist kurz darauf festgenommen worden. In seinem Auto sind auch mehrere Messer und eine Schreckschusspistole sichergestellt worden.

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App