Wegen Mega-Orgasmus im Spital!

(08.01.2014) Ein dreistündiger Mega-Orgasmus hat in den USA für eine junge Frau im Krankenhaus geendet! In Seattle schlafen Liz und ihr Freund Eric vor der Arbeit miteinander. Doch an Arbeit ist danach nicht zu denken – der Höhepunkt von Liz will nämlich einfach nicht enden! Nach einer Stunde ist das Pärchen so verzweifelt, dass Eric seine dauerstöhnende Freundin ins Krankenhaus bringt. In einer Talkshow im US-TV erzählt Liz:

„Ich habe Wein getrunken, um zu sehen, ob das meinen Körper beruhigen würde. Ich hab auch probiert, auf und ab zu springen. Ich hab so ziemlich alles versucht, um den Orgasmus zu stoppen.“

Nachdem die erstaunten Ärzte anfangs glauben, dass Liz in den Wehen liegt, können sie aber doch helfen und bereiten nach drei Stunden dem Mega-Orgasmus ein Ende.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?