Wegen Mega-Orgasmus im Spital!

(08.01.2014) Ein dreistündiger Mega-Orgasmus hat in den USA für eine junge Frau im Krankenhaus geendet! In Seattle schlafen Liz und ihr Freund Eric vor der Arbeit miteinander. Doch an Arbeit ist danach nicht zu denken – der Höhepunkt von Liz will nämlich einfach nicht enden! Nach einer Stunde ist das Pärchen so verzweifelt, dass Eric seine dauerstöhnende Freundin ins Krankenhaus bringt. In einer Talkshow im US-TV erzählt Liz:

„Ich habe Wein getrunken, um zu sehen, ob das meinen Körper beruhigen würde. Ich hab auch probiert, auf und ab zu springen. Ich hab so ziemlich alles versucht, um den Orgasmus zu stoppen.“

Nachdem die erstaunten Ärzte anfangs glauben, dass Liz in den Wehen liegt, können sie aber doch helfen und bereiten nach drei Stunden dem Mega-Orgasmus ein Ende.

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes

Drogenlenker zieht blank

Bei Polizeikontrolle in OÖ