Wegen Spinnen: Mann fackelt Haus ab

(19.10.2017) Aus Angst vor Spinnen hat ein Mann im US-Bundesstaat Arizona sein Haus abgefackelt.

Der Mann lebt in einem Trailer, also einem mobilen Haus. Im Unterboden nisten sich dort immer wieder Spinnen ein. Klar, dass da einem ein kalter Schauer über den Rücken läuft.

Der greift der Mann zum Gasbrenner und das Unglück nimmt seinen Lauf.

Wegen Spinnen: Mann fackelt Haus ab 2

Mit dem Gasbrenner sorgt der Mann unter seinem Haus für Ordnung. Diese Art der Spinnenbekämpfung ist erfolgreich. Alles, was sich unter seinem Haus befand, verendet schlagartig.

Allerdings fängt dann auch das Haus Feuer.

Wegen Spinnen: Mann fackelt Haus ab 3

Es spielen sich dramatische Szenen ab. Die Mutter des Mannes befindet sich im brennenden Haus. Sie muss von ihrem Sohn und Nachbarn hinausgetragen werden. Zum Glück erleidet sie nur ganz leichte Verletzungen.

Traurig: Von dem Eigenheim des Mannes bleibt kaum etwas übrig. 24 Feuerwehrleute konnten allerdings verhindern, dass die Flammen auch noch andere Wohneinheiten übergegriffen hätten.

Wegen Spinnen: Mann fackelt Haus ab 4

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter