Wegen T-Shirt: Schülerin suspendiert

(19.06.2017) An einer US-High School in North Carolina wurde ein Mädchen wegen ihres T-Shirts für zwei Wochen suspendiert! Das Problem: Man konnte ihre nackten Schultern ein bisschen sehen. Sogar als sie eine Jacke drüber zieht, scheint das der Direktorin noch immer nicht zu passen. Dann wird sogar extra ein Schul-Officer gerufen, der sich um das Mädchen kümmern soll.

Besonders schlimm: Obwohl Summer die Klassenbeste ist, wird sie ihre an der Abschlussfeier nicht mehr teilnehmen dürfen.

Die Hickory Ridge High School nimmt den Dresscode wohl ziemlich ernst: Dieses Jahr sind schon 45 andere Schülerinnen zur Direktorin geschickt worden, weil sie enge Leggins anhatten.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker