Wegen Wind: Jahrhundert-Eigentor

(21.11.2015) Es wird derzeit im Netz als DAS Jahrhundert-Tor belächelt - aber so einen Treffer sieht man auch nicht alle Tage!

Der Verteidiger eines englischen Fußballklubs will den Ball rund 30 Meter vor dem eigenen Tor in die gegnerische Hälfte schießen! Aber: Der Schuss geht mega nach hinten los und das im wahrsten Sinne des Wortes! Das runde Leder wird nämlich von einer mehr als 100 Stundenkilometer schnellen Windböe erfasst und fliegt in Richtung des eigenen Tors zurück.

Der Tormann wird vom Ball überrascht und kann ihn am Ende nur noch aus dem Netz fischen. Das Spiel endet schließlich 1:1!

Trump verweigert Aussage

Ermittlungen zu Geschäftspraktiken

Beim 12. Mal geschnappt

Duo hinterlässt enormen Schaden

Hund stößt Herrchen von Berg

Wegen Leine stürzen beide ab

200 Alpengletscher verschwunden

Seit Ende des 19. Jahrhunderts

Schnaderbeck und Makas

ÖFB-Duo beenden Karriere

Schlepper in Wien entlarvt!

Verfolgungsjagd mit Schüssen

Tödlicher Rasenmäher-Streit

Mann in USA angeklagt

Marie und Paul an der Spitze

Babynamen-Ranking 2021 ist da!