Weiß Seher, wo Stiwoll-Täter steckt?

(17.11.2017) Befindet sich der mutmaßliche Doppelmörder von Stiwoll in einem Waldstück östlich des Stiwollgrabens? Dort vermutet ihn zumindest der deutsche Seher Michael Schneider. Der 47-Jährige hat der Polizei jetzt eine Google-Karte übermittelt. Dort ist mit GPS-Koordinaten jene Stelle angegeben, in der Schneider den mutmaßlichen Todesschützen vermutet. Schneider hat übrigens schon einige vermisste Personen richtig geortet.

Doch wie macht er das? Wir haben ihn gefragt...

Weiß Seher, wo Stiwoll-Täter steckt 2

Michael Schneider erzählt im KRONEHIT-Interview von einem inneren Gefühl: "Das klingt sicher etwas spooky, aber ich schaue mir einfach eine Landkarte an und mein Auge bzw. mein Finger bleiben dann eben an einer bestimmten Stelle stehen. Natürlich bin ich keine Maschine, auch ich kann mich irren. Aber ich hatte in der Vergangenheit auch schon sehr oft recht."

Davon kannst du dich auch selbst überzeugen, seine erfolgreichen Fälle sieht du hier

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind

Clown attackiert Passantin

in Wien!