Weitere Opfer des Wiener Taxlers?

(01.07.2014) An wie vielen Frauen hat sich der kürzlich geschnappte Wiener Taxilenker wirklich vergangen? Dieser Frage geht die Staatsanwaltschaft jetzt nach. Der 59-jährige Mann hat sich letzte Woche ja vor Gericht wegen Missbrauchs in zwei Fällen verantworten müssen. Er soll seine Opfer in der Nähe der Diskothek U4 in sein Taxi einsteigen lassen und dann sexuell missbraucht haben. Im Gerichtssaal erhebt überraschenderweise noch eine weitere Frau schwere Vorwürfe gegen ihn.

Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
"Aufgrund dieser Tatsache kann die Staatsanwaltschaft nicht davon ausgehen, dass es sicher keine weiteren Opfer gibt. Deshalb unser Appell, dass sich mögliche Opfer beim Landeskriminalamt melden sollen."

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden