Down Syndrom - Na und?

(21.03.2014) Im Kampf gegen Diskriminierung feiert die I Dance Company heute den Welt Down Syndrom Tag mit einem großen Musical in Wien. Das Besondere: Die meisten Schauspieler sind Menschen mit Trisomie 21, besser bekannt als Down Syndrom. Seit 6 Jahren bringt die Organisation Menschen mit Down Syndrom auf die Bühne. Mittlerweile spielen die Künstler in ausverkauften Sälen und begeistern das Publikum.

Beate Vavken leitet die I Dance Company: 'Die meisten Menschen fühlen sich nach den Vorstellungen richtig beschenkt! Unsere Künstler haben eine wahnsinnige Freude auf der Bühne. Und wir wollen ja auch die Handicaps nicht zur Schau stellen, sondern wir wollen professionelle Künstler zeigen. Und das Publikum nimmt das sehr gut an.'

Zusätzlich hat die Company auch eine eigene Werkstätte ins Leben gerufen, nach deren Absolvierung die Künstler mit Down Syndrom eine abgeschlossene Ausbildung als Schauspieler haben.

Nach der heutigen Galavorstellung im Odeon in Wien gibt es im Mai noch 3 Spieltermine. Auf der Homepage der I Dance Company kannst du dir noch Tickets sichern.

Und hier noch ein Video, bei dem du Taschentücher bereit halten solltest. Es handelt sich um einen Film einer italienischen Werbeagentur. Sie will damit Eltern Mut machen, die ein Kind mit Trisomie 21 auf die Welt gebracht haben. Das Motto der Kids lautet: 'Wir sind ganz normale Kinder'.

Sophie Scholl als Vorbild

Für 19-Jährige Olga Misik

Tom Cruise lehnt ab

er gibt Golden globes zurück

Bub starb bei Müllentsorgung

Schlief im Container

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten