Weltrekord-DJ: Keine Drogen!

Jetzt ist es für den österreichischen DJ René Brunner soweit. Zehn Tage wach – weil er 222 Stunden am Stück Platten auflegt! Der Oberösterreicher startet in einem Club in Hollywood seinen nächsten Weltrekord. Schlafforscher halten von dem Projekt wenig, du hast es auf KRONEHIT gehört. Jetzt aber meldet sich René selbst zu Wort. Und eines weist er entschieden zurück: Drogen seien auf jeden Fall nicht im Spiel, sagt er im KRONEHIT-Exklusiv-Interview:

“Wir haben jeden Tag einen Drogentest, da wird jemand kommen. Das Guinness Buch schreibt auch vor, dass es ärztliche Kontrollen gibt. Und wir wollten das auch selber, damit es nicht im Nachhinein heißt, ja - der hat ja Drogen genommen. Es ist nur eine Kopfsache, wenn ich das machen will, dann mache ich das auch. Ich habe ja nicht rund um die Uhr Spaß und Gaudi, es wird manchmal langweilig werden und mir werden alle Knochen wehtun. Aber ich sehe sicher keine Figuren, also Halluzinationen, so ist es mir noch nie dabei gegangen.“

Hier liest du noch einmal, was Schlafforscher zum Projekt sagen!

site by wunderweiss, v1.50