Wer kennt dieses kleine Mädchen?

(09.10.2017) (UPDATE: Die Fahndung ist beendet, ein Verdächtiger wurde gefasst, daher haben wir das Foto des Mädchens von unserer Seite entfernt!)

Großfahndung nach einem Kinderschänder in Deutschland! Mit dem Foto eines kleinen Mädchens wird derzeit nach einem unbekannten Tatverdächtigen gesucht. Der Mann soll, in dem Zeitpunkt von Oktober 2016 bis Juli 2017, das etwa vier bis fünf Jahre alte Mädchen mehrfach schwer sexuell missbraucht, das Ganze gefilmt und im Darknet verbreitet haben.

Opfer eines Kinderschänders gesucht!

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Kinderschänder in Deutschland lebt und dass sich die Kleine noch immer in seinen Fängen befindet. Der Mann konnte bis jetzt nicht ausgeforscht werden.

BKA und Staatsanwaltschaft fahnden

Georg Ungefuk von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main:
"Wir haben es hier mit einem sehr vorsichtigen Tatverdächtigen zu tun. Er hat sehr stark darauf geachtet, dass seine Identität in den Videoaufnahmen nicht bekannt wird. Trotz aufwendiger Ermittlungsmaßnahmen haben wir zu ihm keine Spur. In derartigen Fällen wird in Deutschland eine Öffentlichkeitsfahndung mit einem Foto des Opfers eingeleitet. Es ist das letzte Mittel, um den unbekannten Tatverdächtigen zu schnappen."

Ermittler bitten um Hinweise

Zu dem mutmaßlichen Opfer liegt folgende Beschreibung vor:

Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 4 - 5 Jahre
Haare: blond bis dunkelblond, glatt, lang, gerader Pony
Gesicht: rundes Kinn, Stupsnase, Augenfarbe vermutlich braun
Körperbau: schlank, gerade
Sprache: deutsch

Hinweise bitte an das:
Bundeskriminalamt Wiesbaden
Tel. + 49 (0) 611-55-18444
E-Mail: fahndung@bka.bund.de

Miau! Kater braucht Hilfe.

Er erkrankte an FIP

Ekelfund: Finger in Burger!

Bei Fast-Food Kette

"Gesegnetes" Wasser gegen Cov

Schamane an Corona verstorben

Pfleger vor Gericht!

er schwängerte Patientin

Keine Impfung? Keine Behandlung!

Bei einer Ärztin in NÖ

Dramatische Details!

Im Mordfall Gabby Petito

Äußerst Brutal!

Männer verprügeln Fußgänger

Flugzeug abgestürzt

sechs Menschen tot