Wer stiehlt Gedenkstätte?

Respektloser Fall in OÖ

(07.02.2020) Wer stiehlt eine Gedenkstätte? Ein respektloser Fall beschäftigt derzeit die Landespolizei Oberösterreich. Unbekannte haben offenbar eine Gedenkstätte an einem Unfallort in Altmünster im Bezirk Gmunden gestohlen. Ein 19-Jähriger ist dort im September 2010 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Anfang der Woche ist Anzeige erstattet worden. Marmorplatte und Tafel mit Geburts- und Sterbedatum des Teenagers fehlen neben der Straße.

Die Großeltern des verunglückten Enkels wollten ein zerbrochenes Glas einer Grablaterne auswechseln. Dann sehen sie, dass die Gedenkstätte fehlt und nur mehr eine Kerze dort steht. Nähere Infos kann die Landespolizeidirektion vorerst noch nicht geben.

(mt/apa)

Tote Escort-Dame

Neue Details

Baby im Spital vertauscht

Späte Familienzusammenführung

Fall-Leonie: 1 Prozesstag

Drei Männer auf der Anklagebank

"Abstimmung" in Ukraine

Ergebnisse: "Anschluss" erwünscht

Covid-Tests gefälscht?

Ermittlungen gegen Hafenecker

Wien: Missbrauchs-Lehrer

Gibt es Mittäter?

Schüler von Lehrer erschlagen

"social" falsch geschrieben

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?