Wer stiehlt Gedenkstätte?

Respektloser Fall in OÖ

(07.02.2020) Wer stiehlt eine Gedenkstätte? Ein respektloser Fall beschäftigt derzeit die Landespolizei Oberösterreich. Unbekannte haben offenbar eine Gedenkstätte an einem Unfallort in Altmünster im Bezirk Gmunden gestohlen. Ein 19-Jähriger ist dort im September 2010 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Anfang der Woche ist Anzeige erstattet worden. Marmorplatte und Tafel mit Geburts- und Sterbedatum des Teenagers fehlen neben der Straße.

Die Großeltern des verunglückten Enkels wollten ein zerbrochenes Glas einer Grablaterne auswechseln. Dann sehen sie, dass die Gedenkstätte fehlt und nur mehr eine Kerze dort steht. Nähere Infos kann die Landespolizeidirektion vorerst noch nicht geben.

(mt/apa)

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung