Wer stiehlt Gedenkstätte?

Respektloser Fall in OÖ

(07.02.2020) Wer stiehlt eine Gedenkstätte? Ein respektloser Fall beschäftigt derzeit die Landespolizei Oberösterreich. Unbekannte haben offenbar eine Gedenkstätte an einem Unfallort in Altmünster im Bezirk Gmunden gestohlen. Ein 19-Jähriger ist dort im September 2010 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Anfang der Woche ist Anzeige erstattet worden. Marmorplatte und Tafel mit Geburts- und Sterbedatum des Teenagers fehlen neben der Straße.

Die Großeltern des verunglückten Enkels wollten ein zerbrochenes Glas einer Grablaterne auswechseln. Dann sehen sie, dass die Gedenkstätte fehlt und nur mehr eine Kerze dort steht. Nähere Infos kann die Landespolizeidirektion vorerst noch nicht geben.

(mt/apa)

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi

Hitzewarnung!

36 Grad und es wird noch heißer

Prozess um Pfusch-Spiralen!

Steirerin klagt