Wespe: Plötzlich Allergie, was tun?

(24.07.2018) Was tun, wenn es doch mal zu einer Schock-Reaktion auf einen Wespenstich kommt? Ein Oberösterreicher ist ja beim Rasenmähen von zwei Wespen gestochen worden. Obwohl der Mann bis jetzt noch nie allergisch reagiert hat, hat er diesmal einen anaphylaktischen Schock erlitten.

Auch du kannst jederzeit eine Allergie entwickeln, ohne dass du es merkst. Pass daher gut auf, ob nach einem Stich nicht doch Symptome auftreten. Notarzt Christoph Arneiz:
"Es kommt dann eben zu Symptomen am ganzen Körper. Ausschlag, Schwindel, Schwächegefühl, Übelkeit. Und gefährlich wird es natürlich bei Atemnot. Bitte sofort die Rettung alarmieren und Ruhe bewahren. Hinlegen und den Stich mit kaltem Wasser kühlen."

Laut Experten dürften wir heuer übrigens ein Wespenstich-Rekordjahr erleben. Also pass bitte wirklich gut auf.

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt