Wespe: Plötzlich Allergie, was tun?

(24.07.2018) Was tun, wenn es doch mal zu einer Schock-Reaktion auf einen Wespenstich kommt? Ein Oberösterreicher ist ja beim Rasenmähen von zwei Wespen gestochen worden. Obwohl der Mann bis jetzt noch nie allergisch reagiert hat, hat er diesmal einen anaphylaktischen Schock erlitten.

Auch du kannst jederzeit eine Allergie entwickeln, ohne dass du es merkst. Pass daher gut auf, ob nach einem Stich nicht doch Symptome auftreten. Notarzt Christoph Arneiz:
"Es kommt dann eben zu Symptomen am ganzen Körper. Ausschlag, Schwindel, Schwächegefühl, Übelkeit. Und gefährlich wird es natürlich bei Atemnot. Bitte sofort die Rettung alarmieren und Ruhe bewahren. Hinlegen und den Stich mit kaltem Wasser kühlen."

Laut Experten dürften wir heuer übrigens ein Wespenstich-Rekordjahr erleben. Also pass bitte wirklich gut auf.

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!