Wespe: Plötzlich Allergie, was tun?

(24.07.2018) Was tun, wenn es doch mal zu einer Schock-Reaktion auf einen Wespenstich kommt? Ein Oberösterreicher ist ja beim Rasenmähen von zwei Wespen gestochen worden. Obwohl der Mann bis jetzt noch nie allergisch reagiert hat, hat er diesmal einen anaphylaktischen Schock erlitten.

Auch du kannst jederzeit eine Allergie entwickeln, ohne dass du es merkst. Pass daher gut auf, ob nach einem Stich nicht doch Symptome auftreten. Notarzt Christoph Arneiz:
"Es kommt dann eben zu Symptomen am ganzen Körper. Ausschlag, Schwindel, Schwächegefühl, Übelkeit. Und gefährlich wird es natürlich bei Atemnot. Bitte sofort die Rettung alarmieren und Ruhe bewahren. Hinlegen und den Stich mit kaltem Wasser kühlen."

Laut Experten dürften wir heuer übrigens ein Wespenstich-Rekordjahr erleben. Also pass bitte wirklich gut auf.

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival