Wetterchaos in Österreich

Zivilschutzwarnungen!

(18.11.2019) Schnee, Regen, Hochwasser, Lawinen und Muren: Die aktuelle Wettersituation in Österreich sorgt für erhebliche Probleme vor allem im Süden und Westen des Landes.

Tirol:

Hier sind mehrere Lawinen abgegangen, etwa im Stubaital. 250 Menschen sind von einer Lawine eingeschlossen worden. In Osttirol bleiben alle Schulen geschlossen. 1.900 Haushalte sind ohne Strom und zahlreiche Täler sind von der Außenwelt abgeschnitten.

Salzburg:

Für die Gemeinden Muhr im Lungau, Großarl, Hüttschlag und Bad Hofgastein wurde eine Zivilschutzwarnung ausgesprochen. Das bedeutet: Bitte die Häuser und Wohnungen nicht verlassen, wenn du dort wohnst. Es herrscht große Hochwasser- und Murengefahr.

In Bad Gastein ist eine Mure auf zwei Häuser niedergegangen, ein Haus ist dabei völlig mitgerissen worden. Zwei Frauen sind verschüttet worden. Die Feuerwehr konnte die beiden retten.

ABD0011 1

Obersteiermark:

Die Gemeinde Stadl an der Mur ist zum Katastrophenschutzgebiet erklärt worden. Einzelne Hänge sind bereits abgerutscht. 15 Wohnhäuser wurden evakuiert. Auch hier bleiben die Schulen heute zu.

Kärnten:

Probleme vor allem in Oberkärnten! Zivilschutzwarnungen für die Gemeinden Mallnitz, Obervellach im Mölltal, Reißeck, Berg im Drautal, Baldramsdorf und Flattach. Zahlreiche Muren und Lawinen sind niedergegangen. Eine 34-jährige Frau wurde von einer erfasst und schwer verletzt. Und beim Sorgenkind Lavamünd stellt man sich auf ein 30-jähriges Hochwasser ein.

Auch im Bezirk St. Veit wird die Situation immer dramatischer. Die Gurk hat stellenweise den Pegel eines 30-jährigen Hochwassers erreicht. In einigen Gemeinden sind daher vorsichtshalber ganze Ortsteile evakuiert worden.

ABD0019 2

Osttirol

In Osttirol entspannt sich dafür die Lage: Morgen werden die Schulen zumindest teilweise ihren Betrieb wieder aufnehmen. Dies gilt für die mittleren und höheren Schulen. Wem der Schulweg zu gefährlich ist, darf aber auch weiterhin zu Hause bleiben. Das Fernbleiben vom Unterricht ist entschuldigt, wird betont.

Auch in Südtirol ist die Lage dramatisch:

Aus für Kultmarke

R.I.P "20th Century Fox"!

Top-Wasserfälle in Österreich

Auf Instagram ein Hit

Waffenfund bei Alk-Kontrolle

Flinten, Kugeln, Sprengkapseln

Frau erwürgt: Mordprozess

Wurde Angeklagter reingelegt?

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck