Whatsapp im Tief?

(26.02.2014) Verliert Whatsapp jetzt seine User? Vor genau einer Woche hat ja Facebook den Kurznachrichtendienst Whatsapp gekauft, du hast es auf KRONEHIT gehört! Eine aktuelle Umfrage zeigt aber, dass viele User mit dem Mega-Deal nicht zufrieden sind. Ein Drittel aller Whatsapp-User in Deutschland kann sich vorstellen, den Messenger zu verlassen und auf andere Chat-Dienste zu wechseln. Viele User greifen mittlerweile sogar auf die alt-bewährte SMS zurück. Hauptgrund dafür ist einfach die Unsicherheit der Daten.

Martin Stepanek von der der Internetplattform futurezone.at:
“Grad bei uns ist es sehr interessant, weil sehr viele User eigentlich wechseln wollen und ihre Daten nicht einfach so aus der Hand geben wollen. Viele User haben einfach Angst, dass Facebook jetzt die Daten bekommt, diese auswertet, wenn nicht sogar verkauft.“

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe

Zäher Corona-Gipfel wartet

Entscheidung über Lockdown

Missbrauchsfälle in Kirche

Portugals Bischöfe wollen Studie

Familie stürmt Spital

Nach Covid-Todesfall

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischem Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich