WhatsApp-Update sorgt für Ärger

(24.02.2017) Das neue WhatsApp-Update verärgert die User! Du hast es auf KRONEHIT gehört, diese Woche kannst du dir mit dem Update eine komplett neue Status-Funktion downloaden. Statt mit der alten Status-Anzeige kannst du deinen Kontakten jetzt mit Fotos, Videos oder Gifs zeigen, was du gerade so machst. Das Problem: Es gibt kein Zurück zur alten Einstellung und auch keine Alternative.

Auch das Bearbeiten der Fotos ist noch ausbaufähig: Es gibt zwar Emojis und Texte, aber noch keine Filter. Darauf müssen wir aber nicht mehr lange warten.

IT-Experte Michael Leitner von futurezone.at:
"Facebook hat da einige Firmen gekauft, die sich genau mit diesen Filtern bzw. mit Augmented Reality-Technologien beschäftigen. Zum Beispiel dieses Mascarade, das jetzt auch langsam bei Facebook bzw. beim Facebook-Messenger integriert wird. Das wird einfach noch ein bisschen dauern, bis das dann auch bei WhatsApp kommt."

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?