WhatsApp-Update sorgt für Ärger

(24.02.2017) Das neue WhatsApp-Update verärgert die User! Du hast es auf KRONEHIT gehört, diese Woche kannst du dir mit dem Update eine komplett neue Status-Funktion downloaden. Statt mit der alten Status-Anzeige kannst du deinen Kontakten jetzt mit Fotos, Videos oder Gifs zeigen, was du gerade so machst. Das Problem: Es gibt kein Zurück zur alten Einstellung und auch keine Alternative.

Auch das Bearbeiten der Fotos ist noch ausbaufähig: Es gibt zwar Emojis und Texte, aber noch keine Filter. Darauf müssen wir aber nicht mehr lange warten.

IT-Experte Michael Leitner von futurezone.at:
"Facebook hat da einige Firmen gekauft, die sich genau mit diesen Filtern bzw. mit Augmented Reality-Technologien beschäftigen. Zum Beispiel dieses Mascarade, das jetzt auch langsam bei Facebook bzw. beim Facebook-Messenger integriert wird. Das wird einfach noch ein bisschen dauern, bis das dann auch bei WhatsApp kommt."

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt