WhatsApp: Wirbel um Ortungsdienst

(31.01.2017) Bald können dich deine Freunde von zuhause aus quer durch die City verfolgen! Eine neue WhatsApp-Funktion sorgt für Aufregung. Der Messenger-Dienst testet in der Beta-Version gerade einen Ortungsdienst mit den Namen “Live Locations“. Dieses Tool liefert Standortdaten in Echtzeit. Deine WhatsApp-Kontakte können also jederzeit checken, wo du dich gerade aufhältst und wohin du dich bewegst.

Manche User finden es praktisch, andere fürchten sich vor echter Verfolgung.

Social-Media-Experte Michael Neuhold:
“Entscheidend ist, ob ich diese Funktion extra freischalten muss, oder ob sie per Update automatisch aktiviert wird. Ich rate WhatsApp zum Extra-Freischalten, da eine automatische Aktivierung bei den Usern gar nicht gut ankommt. Hysterie ist aber sicher nicht angebracht, Ortungsdienste gibt es ja schon länger.“

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein