WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

(09.04.2021) Ein Wechsel der Impfstoffe gegen den Coronavirus wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht empfohlen. Wenn man mit einem Impfstoff die erste Dosis bekommen hat, sollte die zweite Dosis mit dem gleichen Impfstoff sein. Doch laut WHO-Sprecherin Margaret Harris, reichen die bisherigen Daten nicht aus um das zu bestätigen. Daher ist es momentan nur eine Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation.

Die Impfkomission in Berlin jedoch, hält die Kreuzimpfungen mit AstraZeneca und einer anderen Vakzine für unbedenklich. Die Impfkomission ist absolut überzeugt, dass es kein Risiko darstellt. Bei einer solchen Kreuzimpfung kommt es nicht zur Konkurrenz zwischen den Impfstoffen im menschlichen Körper.

(APA/vz)

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen