Wie gefährlich ist 'Centaurus'?

Neue Corona-Variante

(16.08.2022) Wie gefährlich ist die "Centaurus"-Variante? In Indien breitet sich gerade eine neue Corona-Mutation rasant aus. Es handelt sich um den Omikron-Subtyp BA.2.75 – genannt “Centaurus“. Laut chinesischen Forschern könnte sich diese Virus-Variante tatsächlich weltweit durchsetzen, denn sie soll der durch Infektion und Impfung erhaltenen Immunabwehr entfliehen. Sie soll also enorm ansteckend sein.

Virologe Norbert Nowotny:
"Es handelt sich um eine Unter-Unter-Variante von BA.2. - ist dann aber doch deutlich anders. Ich gehe momentan davon aus, dass auch BA.2.75 nur zu wenig schweren Verläufen führen wird."

Dennoch könnte uns diese Variante schon bald ordentlich beschäftigen, so Nowotny:
"Die meisten Virus-Varianten, die ihren Ausgang von Indien genommen haben, haben sich letztlich auch bei uns durchgesetzt. Es könnte also schon sein, dass sich BA.2.75 im Herbst und Winter bei uns breit macht. Aber momentan ist es einfach noch zu früh, um das wirklich voraussagen zu können."

(mc)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz