Wie oft wäschst du die Hände?

Neue Studie über Klo-Hygiene

(04.05.2019) Wäschst du dir immer brav die Hände, nachdem du auf dem stillen Örtchen warst? Das österreichische Sanitäranlagen-Unternehmen Hagleitner hat sich nun mit diesem Thema beschäftigt.

Die Daten über das Hygieneverhalten nach einem WC-Aufenthalt stammen aus insgesamt 100 WC-Anlagen in Österreich und Deutschland. Dabei wurden speziell angefertigte Seifenspender mit einer installierten Online-Cloud benutzt. Anhand der Daten konnte man genau messen, wie viele Personen nach einem Klo-Besuch sich tatsächlich die Hände gewaschen haben.

Die Testphase war vier Monate lang aktiv, personenbezogene Daten wurden dabei keine ermittelt.

Zahlen im Detail

Nach der Auswertung der WC-Analyse kommt man zu folgenden Zahlen: Im Zeitraum zwischen Jänner und April 2019 wurden die Toiletten insgesamt 78.172 Mal besucht. 47.711 Mal wurde danach ein Seifenspender benutzt, das sind knapp 61 Prozent der gezählten Personen. 8.665 Mal, das entspricht etwa elf Prozent, wurde hingegen der Händedesinfektions-Spender genutzt. Beide Spender waren nebeneinander für die Besucher installiert worden.

4 von 10 verzichten auf seife

Das bedeutet: Zwei von drei Personen waschen sich die Hände mit Wasser und Seife. Jeder zehnte hingegen greift zum Desinfektionsmittel. Krass: 28 Prozent, also vier von zehn Besuchern gehen, ohne sich die Hände mit Seife zu waschen! Wie oft sich Menschen nur mit Wasser die Hände gewaschen haben, wurde aber nicht erhoben.

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum