FOTOS: Verbrannte Katze gerettet

(18.09.2015) Unzählige User leiden mit diesem Kätzchen. In Kalifornien in den USA ist eine schwarze Katze in einen Waldbrand geraten, daraufhin ist ihr Fell in Flammen aufgegangen. Mit schweren Brandwunden am Kopf haben Feuerwehrmänner sie gerettet und sofort zum Tierarzt gebracht. Der hat sie auf den Namen Mr. Burns getauft. Zuerst dachte Tierarzt Chris Holmes er muss Mr. Burns womöglich einschläfern.

Kämpft um sein Leben

Doch mittlerweile hat sich sein Zustand schon stark gebessert. Holmes sagt zum US TV-Sender ABC:
"Am Anfang konnte sie nicht essen, weil ihre Lippen so geschwollen waren. Wir haben sie dann mit Antibiotika behandelt. Ihre Nase und ihre Augenlider wurden völlig verbrannt, aber sie wird schon wieder sehen können. Mittlerweile kann sie auch ihren Mund wieder leicht öffnen."

Jetzt wird gerade nach dem Besitzer von Mr. Burns gesucht.

5 Tote!

Die Waldbrände in Kalifornien sind verheerend, ganz Ortschaften sind abgebrannt und förmlich verschwunden, schon fünf Menschen sind in den Flammen gestorben.

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen