Wie viel EM ist im Büro erlaubt?

(06.06.2016) Wie viel Fußball ist im Büro erlaubt? Am Freitag wird die EM in Frankreich endlich eröffnet. In der Vorrunde wird es ja auch noch Spiele am Nachmittag und frühen Abend geben. Also um 15 und 18 Uhr – und das an Werktagen. Um 15 Uhr spielen beispielsweise attraktive Teams wie Spanien, England und Italien. Um 18 Uhr stehen hingegen gleich zwei Matches der Österreicher am Programm.

Doch was tun, wenn die Fußballfans noch im Büro sind? Wichtigste Info: Alles mit dem Chef abklären, der hoffentlich selbst Fußball-Fan ist. Denn Fernsehen während der Arbeit ist nicht gestattet, es sei denn, der Vorgesetzte erlaubt es ausdrücklich. Und auch mit Livestreams musst du aufpassen.

Helga Kempinger von der Arbeiterkammer:
“Wenn die private Internetnutzung erlaubt ist, dann kann man bestimmt mal einen kurzen Blick riskieren. Man darf aber sicher nicht das ganze Match laufen lassen. Auch hier muss man unbedingt die Vorgesetzten fragen. Wer wiederholt Fußball schaut, obwohl es nicht erlaubt ist, riskiert seinen Job.“

Auch beim Tragen von Fan-Outfits solltest du aufpassen:
"Vor allem bei Arbeitsplätzen mit Kundenverkehr ist das problematisch, etwa Banken. Also alles lieber in Maßen, am besten auch hier vorher mit dem Chef klären."

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?