Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

(16.08.2019) Schon wieder ein Frauenmord in Niederösterreich! Im Bezirk Neunkirchen ist eine Pensionistin erstochen worden.

Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner sagt: „In den Mittagsstunden wurde im Ortsgebiet Gloggnitz auf offener Straße eine 83-jährige Frau von einem Mann mit einem Messer attackiert und so stark verletzt, dass die 83-Jährige noch am Tatort verstorben ist.“

Der 38-jährige Tatverdächtige ist noch am Tatort festgenommen worden. Ob sich Täter und Opfer gekannt haben, sowie die genauen Hintergründe der Bluttat stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.​

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich