Wieder Prügelstrafe an US-Schule

(18.09.2018) Diese Nachricht schockt das Netz! An einer Schule im amerikanischen Georgia werden Kinder und Jugendliche künftig wieder durch Prügel bestraft. Kommt es zu einem Verstoß, so versohlt der Lehrer den Schüler mit einem Paddel den Hintern. Das Schlimme: Jedes dritte Elternpaar stimmt der Züchtigung zu! Direktor Jody Boulineau findet die körperlichen Strafen gut. Er sagt zum US-Sender abc:

"Früher war körperliche Bestrafung an Schulen ganz normal und da hat es nicht die Probleme von heute gegeben. Es ist nur eine weitere Maßnahme in unserem Bestrafungskatalog."

Die körperliche Bestrafung sei jedoch nicht verpflichtend, so Boulineau. Sollten die Eltern der Bestrafung jedoch nicht zustimmen, werden die Schüler dafür mehrere Tage suspendiert.

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien