Wieder Prügelstrafe an US-Schule

(18.09.2018) Diese Nachricht schockt das Netz! An einer Schule im amerikanischen Georgia werden Kinder und Jugendliche künftig wieder durch Prügel bestraft. Kommt es zu einem Verstoß, so versohlt der Lehrer den Schüler mit einem Paddel den Hintern. Das Schlimme: Jedes dritte Elternpaar stimmt der Züchtigung zu! Direktor Jody Boulineau findet die körperlichen Strafen gut. Er sagt zum US-Sender abc:

"Früher war körperliche Bestrafung an Schulen ganz normal und da hat es nicht die Probleme von heute gegeben. Es ist nur eine weitere Maßnahme in unserem Bestrafungskatalog."

Die körperliche Bestrafung sei jedoch nicht verpflichtend, so Boulineau. Sollten die Eltern der Bestrafung jedoch nicht zustimmen, werden die Schüler dafür mehrere Tage suspendiert.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker