Wieder wärmste Dezembernacht

14,6 Grad in Neunkirchen

(18.12.2019) Schon wieder die wärmste Dezembernacht ever! Erst in der Nacht von Montag auf Dienstag ist ja in Vorarlberg ein Tiefstwert von 13,9 Grad gemessen worden. Dieser Wärme-Rekord hat allerdings keine 24 Stunden gehalten: In der Nacht auf heute wurden neue Rekordwerte aufgestellt - ganz vorne Pottschach-Ternitz im Bezirk Neunkirchen mit unfassbaren 14,6 Grad.

Nikolas Zimmermann vom Wetterdienst ubimet sagt: "Außergewöhnlich warm war es vergangene Nacht auch in Salzburg-Stadt, dort ist die Temperatur nicht unter 14 Grad gesunken und auch in der Südsteiermark, in Bad Radkersburg, lag der Tiefstwert bei 14,0 Grad."

Verantwortlich für die hohen Temperaturen ist der Föhn im Zusammenspiel mit der sehr milden Luftmasse und der dichten Bewölkung, die eine nächtliche Ausstrahlung verhindert hat.

(mt/18.12.19)

Kurzarbeit: Eine Milliarde

Blümel stockt auf

Corona: Katze positiv getestet

Übertragungen extrem selten

Schutzmaske selbst gemacht

So nähst du sie!

Isolation von Wuhan beendet

Der Alltag kehrt zurück

Frau mit Ansteckung bedroht

hat Illegales beobachtet

Earth Hour 2020

Für eine Stunde "Licht aus"

Neuer Rekord in Italien

Hunderte Tote an nur einem Tag

Patienten verschweigen Corona

doch das ist strafbar