Wien: Demo-Chaos

Über 100 Versammlungen

(19.03.2021) Am kommenden Samstag werden in der Wiener Innenstadt wieder einmal zahlreiche Demonstrationen stattfinden. Über 100 Versammlung wurden angemeldet. Bei einer davon handelt es sich um einen großen Aufmarsch gegen die Corona-Maßnahmen im Wiener Stadtgebiet.

Neun der Versammlungen wurden untersagt

"Die gesundheitliche Lage hat sich in den vergangenen Wochen leider deutlich verschlechtert. Es gibt für die Versammlungsbehörden unter diesen Umständen keinen Raum dafür, Versammlungen, wo absichtlich Corona-Maßnahmen nicht eingehalten werden, zuzulassen bzw. nicht zu untersagen", so die Ansage von Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl.

Zusätzlich appelliert er auch nochmals an die ganze Bevölkerung sich von solchen Aufständen fernzuhalten.

Teure Folgen

Die Polizei macht außerdem darauf aufmerksam, dass immer noch Corona-Regeln gelten. Werden diese nicht eingehalten, werden auch empfindliche Geldstrafen folgen.

(DP)

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"