Wien: Demo-freie Innenstadt?

(19.12.2013) Wird die Wiener Innenstadt Demo-frei? Riesenärger herrscht nach dem Verkehrschaos bei der gestrigen Beamten-Demonstration in der Bundeshauptstadt. 40.000 Demonstranten und 300 Busse haben ab Mittag den Ring blockiert. Stundenlang ist der gesamte Verkehr zum Erliegen gekommen. Ursula Stenzel, Bezirksvorsteherin der Inneren Stadt, spricht von untragbaren Szenen. Sie fordert daher, dass der Ring und der Stephansplatz künftig zur Demo-freien Zone werden. Stenzel:

„Demos sollen natürlich nicht verboten werden. Sie sind ein ganz wichtiges Recht. Aber es kann nicht sein, dass eine City regelrecht lahmgelegt wird. Das sorgt logischerweise für Ärger bei Anrainern, Wirtschaftstreibenden und Touristen.“

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation