Eisenstangen-Attacke geklärt

(04.01.2019) Die brutale Eisenstangen-Attacke in Margareten ist offenbar geklärt. Vor einer Woche hat ja ein Passant eine 25-Jährige blutüberströmt auf der Straße gefunden. Genau jener Passant ist jetzt aber als Tatverdächtiger festgenommen worden. Die Polizei hat das gestohlene Handy und die Bankomatkarte der Frau in der Wohnung des 41-Jährigen sichergestellt.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
“Der Mann ist nach einer mehrstündigen Einvernahme schließlich geständig gewesen. Er soll die Frau zuvor schon mit dem Fahrrad verfolgt und sie auch versucht haben anzusprechen. Schließlich soll er sie aber aus Frust attackiert haben.“

Täter und Opfer sollen sich zuvor nicht gekannt haben.

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil

EU plant Corona-Impfpass

Soll bis zum Sommer da sein

Horror-Fund: 80 Alligatorenköpfe

bei Hausdurchsuchung in Birmingham