Wien: Fahrerloser Bus kommt

(08.05.2017) Auch in Wien wird an der Zukunft geforscht: Ein Megatrend kommt in die Seestadt Aspern! Anfang 2018 werden dort zwei Minibusse ohne Fahrer herumkurven! Das Ganze läuft anfangs aber erst einmal im Testbetrieb. Das eingesetzte Busmodell wird von einem Elektromotor angetrieben.

Johanna Griesmayr von den Wiener Linien:
"Die Testphase läuft erst einmal ohne Passagiere ab! Da geht es darum, den aktuellen Stand der Technik des Busses weiterzuentwickeln. Die blinden Flecken müssen gefunden und die IT-Sicherheit sowie die Sicherheit der technischen Systeme weiterentwickelt werden, damit dann auch ein Betrieb mit echten Fahrgästen möglich ist. Worum es uns geht, die Sensorik mittels Machine Learning weiterzuentwickeln, damit der Bus eine gewisse Intelligenz bekommt und dann zwischen zwei Objekten unterscheiden und reagieren kann."

Ein weitere Testphase mit echten Fahrgästen, Fahrplänen und Haltestellen soll dann 2019 starten. Bis die hochmodernen Busse dann endgültig in den Fahrbetrieb der Wiener Linien aufgenommen werden, kann es aber noch dauern.

Auch in Salzburg wurden ja schon selbstfahrende Busse getestet! Hier die Infos dazu

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral