Wien: Fußballer fast erstickt!

(28.04.2015) Eine ziemlich brenzlige Situation auf einem Fußballfeld in Wien wird derzeit zigfach im Netz geteilt. Ein Spieler des Hirschstettner Amateurclubs CWF wäre während eines Spiels am Wochenende beinahe erstickt! Nur das schnelle Eingreifen eines Mitspielers rettet dem Fußballer das Leben. Bei einem Zweikampf mit dem Kopf landet er unglücklich, verliert das Bewusstsein und verschluckt seine eigene Zunge.

Der Libero der Mannschaft reagiert blitzschnell, lagert den Spieler um und zieht ihm seine Zunge wieder heraus, so der Trainer der Mannschaft Christian Faulmann zu KRONEHIT:

0:00 / 0:00

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern