Wien: Fußballer fast erstickt!

(28.04.2015) Eine ziemlich brenzlige Situation auf einem Fußballfeld in Wien wird derzeit zigfach im Netz geteilt. Ein Spieler des Hirschstettner Amateurclubs CWF wäre während eines Spiels am Wochenende beinahe erstickt! Nur das schnelle Eingreifen eines Mitspielers rettet dem Fußballer das Leben. Bei einem Zweikampf mit dem Kopf landet er unglücklich, verliert das Bewusstsein und verschluckt seine eigene Zunge.

Der Libero der Mannschaft reagiert blitzschnell, lagert den Spieler um und zieht ihm seine Zunge wieder heraus, so der Trainer der Mannschaft Christian Faulmann zu KRONEHIT:

0:00 / 0:00

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto

Die Verordnung ist da!

3G am Arbeitsplatz

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!

Ausreisetests im Bezirk Braunau

Ab Dienstag