Wien: Kogler ist geimpft

Mit Biontech/Pfizer

(20.05.2021) Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler ist heute gegen Corona geimpft worden. Der 59-Jährige war im regulären Impfprogramm der Stadt Wien aufgrund seines Geburtsjahres 1961 an der Reihe, hieß es aus seinem Büro gegenüber der APA. Beim Impftermin im Austria Center in Wien erhielt Kogler die erste Dosis Biontech/Pfizer. "Kleiner Stich, große Wirkung", freute sich Kogler, der auch an die Bevölkerung appellierte: "Melden Sie sich an, lassen Sie sich impfen."

Kogler

Das Happening

Im Zuge seiner Impfung habe er sich ein Bild davon machen können, "wie perfekt die Impfaktion organisiert ist", bedankte sich der Vizekanzler bei der Stadt Wien, den Freiwilligen, den Sanitäterinnen und Sanitätern sowie den Ärztinnen und Ärzten vor Ort. Dank sprach Kogler auch all jenen aus, die sich schon für die Impfung angemeldet haben oder schon geimpft wurden. "Je mehr Menschen sich impfen lassen, desto schneller und konsequenter werden die Pandemie und ihre Folgen bekämpft."

Kogler

So schnell gehts! Alles erledigt!

Aus der Bundesregierung ist bisher Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) - mit 65 der älteste in der türkis-grünen Riege - gegen Corona immunisiert worden, der nunmehrige Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hatte seine Impfung noch als praktizierender Arzt erhalten.

(fd/apa)

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos

Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

Cov: 6000 Neuinfektionen

Knapp 1300 im Spital

5-Jährige angefahren

81-Jährige mit Fahrerflucht

Wien: Schüsse auf Polizisten

Betrunkener vs. Polizei

Trockenster Sommer ever?

Extreme Dürre in Österreich

Mann möchte nackt in Kirche

Berauscht von Cannabis

E-Scooter: Kein Spielzeug!

Kommt allgemeine Helmpflicht?