Wien lockert Massentest-Zugang

Kapazitäten nicht ausgelastet

(06.12.2020) Wien lockert den Zugang zu den Massentests! Ab heute ist es angemeldeten Personen erlaubt, ihre Familienangehörigen zum Testen mitzubringen – auch, wenn diese keine eigenen Termine haben. Das hat Gesundheitsstadtrat Peter Hacker gestern verkündet.

Möglich ist das am Standort Messe Wien, da dieser relativ gering ausgelastet ist. Laut Hacker sei dabei aber ganz egal, für welche Halle man sich im Voraus angemeldet habe. An den drei Standorten in Wien können sich bis zu 150.000 Menschen pro Tag testen lassen, für gestern und vorgestern hat es aber jeweils nur rund 24.000 Anmeldungen gegeben.

(APA/CJ)

Corona-Booster ab 5 Jahren

Zulassung erteilt

Tequila!

Für den Papst

3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

Diskussion um Fiaker-Verbot

Jetzt auch in Salzburg

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit