Wien: Mann in Lokal erstochen

(26.04.2014) Tödliche Messerstecherei in der Nacht auf heute in Wien! Ein sturzbetrunkener 71-Jähriger kippt in einem Lokal im Bezirk Meidling vom Sessel. Ein 42-Jähriger hilft dem Mann auf die Beine und begleitet ihn Richtung Ausgang. Doch plötzlich zückt der 71-Jährige ein Messer und sticht auf den Helfer ein. Dieser erleidet schwerste Verletzungen im Bereich der Leber und des Herzens und stirbt wenig später im Krankenhaus.

Adina Mircioane von der Wiener Polizei:
‚Der Täter ist kurz darauf in der Nähe des Tatortes festgenommen worden. Die Tatwaffe, ein Klappmesser, ist sichergestellt worden. Der Beschuldigte ist aufgrund seiner Alkoholisierung noch nicht zu dem Fall befragt worden.‘

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash