Wien: Mysteriöser Gas-/Benzingeruch

(30.03.2014) Ein rätselhafter Gas- und Benzingeruch hält derzeit die Wiener Feuerwehr auf Trab. Aus gleich vier Bezirken sind in den letzten Stunden dutzende Anrufe gekommen. In Meidling, Wieden, Favoriten und Hietzing wurde von vielen Bewohnern ein eigenartiger Geruch in der Luft wahrgenommen. Die Feuerwehr ist nach wie vor unterwegs um Messungen durchzuführen, bisher sind aber keine gefährlichen Werte festgestellt worden. Es bestehe keine Gesundheitsgefährdung.

Christian Sailer von der Feuerwehr Wien:
“Das Problem ist, der eine riecht Gas, der andere eher Benzin und der Dritte Heizöl. Wir sind jetzt mit den Fahrzeugen unterwegs und können schon einmal beruhigen: Es dürfte ein Stoff sein der eine sehr niedrige Geruchsschwelle hat, sprich, der Mensch nimmt diesen Stoff über die Nase sehr zeitig wahr. Unsere Messgeräte erfassen aber rein gar nichts. Das heißt wird sprechen hier nur von einer Geruchsbelästigung und sind weit weg von einer Gesundheitsgefährdung!“

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu