Wien: Puff direkt neben Schule?

woman sex naked

(13.09.2017) Macht da tatsächlich bald ein Puff neben einer Schule auf? Riesenwirbel herrscht im Wiener Bezirk Penzing. Dort soll offenbar ein Bordell in eine ehemalige Fleischerei einziehen. Und das direkt neben einer Volksschule. Die Eltern laufen natürlich Sturm, auch die Politik nimmt die Sache ernst und wird in der heutigen Bezirksratssitzung darüber diskutieren.

Lehrer Tafel Alphabet Schule Klasse

Doch wie ist es überhaupt möglich, dass ein Puff direkt neben einer Volksschule einziehen kann? Es gibt leider einen dicken Fehler im Wiener Prostitutionsgesetz, sagt FPÖ-Bezirksrat Bernhard Patzer:
“Bis 2011 hat es 150-Meter-Schutzzonen rund um Schulen und Pfarren gegeben. In diesen Bereichen ist Prostitution nicht erlaubt gewesen. Doch bei einer Gesetzesnovelle hat man diese Schutzzonen dann vergessen. Wir arbeiten aber bereits daran, dass diese Gesetzeslücke so schnell wie möglich geschlossen wird.“

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen