Wien: Rätsel um misshandelte Frau

(01.01.2019) Rätsel um eine brutal zugerichtete Frau in der Wiener Margaretenstraße! Vorgestern am 30. Dezember wird dort gegen 5 Uhr morgens eine blutüberströmte, am Gehsteig sitzende Frau gefunden.

Polizeisprecher Paul Eidenberger: “Die Kriminalpolizisten wissen bislang so gut wie nichts über diesen Vorfall, denn es gibt keine unmittelbaren Zeugen. Außerdem wollte die Frau keine Angaben machen, wer ihr diese Verletzungen zugefügt hat bzw. was sich genau zugetragen hat.

Die Frau wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital gebracht, wo sie nach wie vor behandelt wird. Wertgegenstände wurden der Frau offenbar keine geraubt.

Solltest du etwas beobachtet haben – vorgestern gegen 5 Uhr Früh in der Wiener Margaretenstraße, melde dich bitte beim Landeskriminalamt Wien unter 01-31310-43800!

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt