Wiener Freibad öffnet "mitten im Winter"

(21.04.2017) Wer hat bei diesem Wetter denn schon Lust auf eine Abkühlung!? Hohn und Spott erntet das Schönbrunnerbad, das als erstes Wiener Freibad morgen seine Pforten öffnet. Seit sechs Wochen laufen die Vorbereitungen, seit zwei Wochen ist schon Wasser im Becken. Es wurde auch schon geheizt, doch bei den derzeitigen Temperaturunterschieden machen die Wärmepumpen schlapp.

Hält die Kälte also bis morgen an, wird das Wasser bei der Eröffnung nicht mehr als 15 Grad haben. Aber wer geht bei diesen Temperaturen überhaupt schwimmen?

Josef Ebenbichler vom Schönbrunnerbad:
"Neoprenschwimmer! Menschen, die einen Neoprenanzug haben und Hobby-Triathleten kommen am Samstag sicher vorbei. Die werden eventuell ihren Anzug testen. Wahrscheinlich erwarten wir aber eher Leute, die Saisonkarten kaufen werden und das Fitnesscenter oder den Wellnessbereich testen wollen."

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit

Seine Klimmzüge sind "für nix"

Hirscher blamiert sich im Netz

Fernwärme Wien: Plus 92%!

Nun fix beschlossen!

FBI-Razzia bei Trump!

Erstmals in der Geschichte

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet

BP-Wahl: Jetzt geht's los

Hat jemand Chance gegen VdB?