Wiener im Freien

Frühlingswetter!

(18.03.2020) Normalerweise freuen sich alle über das warme Frühlingswetter, bei der Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist es aber nicht gerade förderlich. Heute Nachmittag sind in vielen Parks Wiens insgesamt tausende Menschen unterwegs gewesen. Auf den Steinhofgründen am Wilhelminenberg in Wien-Ottakring ist wegen des Andrangs die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von mindestens einem Meter auf den Hauptwegen gar nicht mehr möglich gewesen.

Menschen aus allen Altersgruppen - von ganz jung bis ganz alt – waren auf den Beinen. Sportler, Familien, Paare, aber auch etliche Gruppen von Jugendlichen sind gesichtet worden. Die meisten Menschen haben zwar versucht einander auszuweichen, auf den Gehsteigen und auf den Hauptspazierwegen war das aber angesichts des Andranges oft unmöglich.

(mt/apa)

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung