Wiener Polizei soll mehr abkassieren

(04.10.2013) Aufregung rund um die Wiener Polizei! Laut einer neuen Weisung müssen alle Polizeiinspektionen in der Bundeshauptstadt in Zukunft mehr Geld in die Kassen bringen! Das soll vor allem durch Anzeigen gegen Verkehrssünder wie Raser passieren. Besonders vor Schulen soll die Außenpräsenz der Beamten verstärkt werden. Kritiker vermuten aber, dass die Polizei dadurch zum Abkassierer werden könnte. Mit Verkehrssicherheit hätte das wenig zu tun. Roman Hahslinger von der Wiener Polizei weist die Kritik zurück:

„Die Kritik verstehe ich hier absolut nicht, auch die Aufregung nicht. Es geht hier genauso um Kriminalitätsbekämpfung wie auch darum, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Denn wir wissen alle, dass jeder Tote oder Verletzte im Straßenverkehr genau einer zu viel ist.“

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte