Wiener Polizei soll mehr abkassieren

(04.10.2013) Aufregung rund um die Wiener Polizei! Laut einer neuen Weisung müssen alle Polizeiinspektionen in der Bundeshauptstadt in Zukunft mehr Geld in die Kassen bringen! Das soll vor allem durch Anzeigen gegen Verkehrssünder wie Raser passieren. Besonders vor Schulen soll die Außenpräsenz der Beamten verstärkt werden. Kritiker vermuten aber, dass die Polizei dadurch zum Abkassierer werden könnte. Mit Verkehrssicherheit hätte das wenig zu tun. Roman Hahslinger von der Wiener Polizei weist die Kritik zurück:

„Die Kritik verstehe ich hier absolut nicht, auch die Aufregung nicht. Es geht hier genauso um Kriminalitätsbekämpfung wie auch darum, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Denn wir wissen alle, dass jeder Tote oder Verletzte im Straßenverkehr genau einer zu viel ist.“

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City