Wiener Räuber auch Mörder von Lucile?

(29.04.2014) Ist der Wiener Handtaschenräuber auch der Mörder der Austauschstudentin Lucile? Nachdem die Wiener Polizei einen 21-Jährigen festgenommen hat, der mehrere brutale Raubüberfälle auf Frauen begangen haben soll, läuten auch bei der Tiroler Exekutive die Alarmglocken. Im Jänner ist ja in Kufstein die junge Französin Lucile mit einer Eisenstange erschlagen und ausgeraubt worden. Es gäbe zahlreiche Parallelen zu den Fällen in Wien.

Walter Pupp vom Landeskriminalamt Tirol:
“Wie in Wien handelt es sich bei dem Opfer um eine junge Frau, der mit massiver Brutalität auf den Kopf geschlagen worden ist. Auch bei der Beute, nämlich der Handtasche und dem Handy, gibt es Parallelen. Wir werden jetzt zunächst die DNA-Spuren vergleichen, dann wird man weitersehen.“

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt

Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

Achtung vor falschen Taxis!

Lenker ohne Berechtigung