Wiener Räuber auch Mörder von Lucile?

(29.04.2014) Ist der Wiener Handtaschenräuber auch der Mörder der Austauschstudentin Lucile? Nachdem die Wiener Polizei einen 21-Jährigen festgenommen hat, der mehrere brutale Raubüberfälle auf Frauen begangen haben soll, läuten auch bei der Tiroler Exekutive die Alarmglocken. Im Jänner ist ja in Kufstein die junge Französin Lucile mit einer Eisenstange erschlagen und ausgeraubt worden. Es gäbe zahlreiche Parallelen zu den Fällen in Wien.

Walter Pupp vom Landeskriminalamt Tirol:
“Wie in Wien handelt es sich bei dem Opfer um eine junge Frau, der mit massiver Brutalität auf den Kopf geschlagen worden ist. Auch bei der Beute, nämlich der Handtasche und dem Handy, gibt es Parallelen. Wir werden jetzt zunächst die DNA-Spuren vergleichen, dann wird man weitersehen.“

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein