Wiener stürzt aus Fenster

während Corona-Party

(07.04.2020) Tragischer Unfall in Wien-Floridsdorf! Kurz nach 21:00 Uhr ist die Wiener Polizei am Montag wegen Lärmerregung zu einer Wohnung gerufen worden. Eine Gruppe von Männern hatten dort eine Corona-Party veranstaltet. Während des Einsatzes ist ein 22-Jähriger aus dem Fenster im 2.Stock gestürzt. Der Mann wurde schwer verletzt.

Die Beamten sind sofort zur Hilfe geeilt und haben die Rettung alarmiert. Seine betrunkenen Freunde haben die Einsatzkräfte bei der Ersten Hilfe behindert, woraufhin ein 23-Jähriger festgenommen wurde. "Trotz zahlreicher Aufforderungen hielten sie den Sicherheitsabstand von einem Meter nicht ein", erklärte Polizeisprecher Daniel Fürst der APA. Außerdem hätten sie die Polizisten beschimpft. Der 23-Jährige sowie drei weitere Männer wurden wegen Vergehen gegen das Covid-19-Maßnahmengesetz angezeigt.

(ap)

Polizeiautos fahren in Menge

Proteste in New York eskalieren

Landesweite Proteste in den USA

Nach Mord an George Floyd

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni